Tipps zur Wiederherstellung der Gewichtsabnahme durch Depressionen

Einige Menschen, die an Depressionen leiden, leiden im Allgemeinen unter einem drastischen Gewichtsverlust. Das Gefühl von Druck, Angst und Stress lässt Ihren Appetit sinken und sogar ganz verschwinden. Für diejenigen von Ihnen, die es gerade geschafft haben, möchten Sie möglicherweise Ihr durch Depression verlorenes Gewicht wiederherstellen.

6 Tipps zur Wiederherstellung des durch Depressionen verlorenen Gewichts

Wenn Sie sich von einer Depression erholt haben, ist es jetzt an der Zeit, Ihr abgenommenes Gewicht wiederherzustellen. Dies kann erreicht werden, indem Sie immer pünktlich essen, sich gesund ernähren und Lebensmittel reduzieren, die Ihren Blutzuckerspiegel erhöhen können. Schauen Sie sich die vollständige Erklärung unten an.

1. Stellen Sie einen Alarm ein, um sich an die Essenszeit zu erinnern

Vielleicht war Ihre Essenszeit vorher ein Chaos. Jetzt ist es an der Zeit, Ihre Mahlzeit gemäß Ihrer Routine wiederherzustellen, um das normale Gewicht wiederherzustellen.

Damit Sie nicht vergessen, können Sie auf Ihrem Handy oder Telefon einen Wecker einstellen Gadget um sich daran zu erinnern, dass die Zeit gezeigt hat, dass es Zeit ist zu essen. Befolgen Sie die von Ihnen festgelegte Zeit auf ordnungsgemäße Weise, damit der Zeitplan zur Gewohnheit wird. So brauchen Sie langsam keinen Alarm mehr.

2. Essen Sie Lebensmittel, die Stress kontrollieren können

Anstatt süße Lebensmittel oder Kaffee zu konsumieren, die den Blutzucker- und Koffeingehalt erhöhen können, der vom Körper nicht so benötigt wird, multiplizieren Sie den Konsum gesunder Lebensmittel besser, wenn Sie das Gewicht auf die richtige Weise wiederherstellen möchten.

Sie können verschiedene Arten von Gemüse und Früchten wie Orangen und Karotten essen, die Antioxidantien enthalten, um die Immunität zu stärken. Grünes Gemüse, das Vitamin B enthält, kann auch die Gesundheit der Nerven fördern.

Andere Lebensmittel mögen Lachs und Thunfisch Die Omega-3-Fettsäuren können Ihnen auch dabei helfen, Stress abzubauen. Ebenso Nüsse und Samen, die fast die gleiche Funktion haben.

3. Vermeiden Sie Lebensmittel mit hohem Zuckergehalt

Glukose kann eine Energiequelle sein, aber wenn Sie Ihr Gewicht auf gesunde Weise wiederherstellen möchten, vermeiden Sie zuckerhaltige Lebensmittel mit hohem Zuckergehalt. Der Grund ist, wenn Zucker in die Blutbahn gelangt, können Depressionen oder Stress zurückkehren.

Dies ist auf Lebensmittel mit hohem Glukosespiegel zurückzuführen, die den Stress verschlimmern können. Wenn Ihr Zustand immer noch nicht stabil ist, sollten Sie Lebensmittel wie Pommes Frites, Süßigkeiten, Pommes Frites, zuckerhaltige Getränke und verarbeitete Lebensmittel meiden und gesündere Lebensmittel wählen.

4. Öfter ‘naschen’

Den Appetit wiederherzustellen ist in der Tat keine leichte Sache. Vor allem, wenn Sie sich zwingen müssen, große Mengen zu essen. Ein Weg, um das verlorene Gewicht wiederherzustellen, ist daher, öfter als gewöhnlich Snacks zu essen.

Zumindest können Sie auf diese Weise die Kalorienaufnahme erhöhen, die Sie täglich benötigen, ohne große Mengen schwerer Lebensmittel zu sich nehmen zu müssen.

In einer Mahlzeit können Sie Lebensmittel in kleineren Mengen konsumieren. Sie sollten jedoch versuchen, häufig zu essen, damit Ihr Appetit zurückkehrt und Ihr täglicher Kalorienbedarf gedeckt wird.

5. Trinken Sie gesunde Getränke

Achten Sie auf Getränke, die Sie auch konsumieren. Vermeiden Sie süße Getränke wie Kaffee und Tee. Der Grund dafür ist, dass Sie andere gesunde Lebensmittel nicht zu sich nehmen können, wenn Sie mehr ungesunde Getränke zu sich nehmen und keinen Nährstoffgehalt haben.

Warum ist das so? Da Sie sich natürlich bereits satt fühlen, bevor Sie süße Getränke trinken, zögern Sie, etwas zu essen. In der Tat, wenn Sie gesunde Getränke konsumieren können, sind die Getränke, die Sie konsumieren, auch nützlich, um Gewicht zurückzugeben.

Zu den Getränken, die Sie zur Gewichtsreduktion trinken können, gehören Smoothies ohne Zucker- oder Milchzusatz.

6. Achten Sie auf die Ernährung der verzehrten Lebensmittel

Denken Sie nicht nur an Kalorien, sondern auch an andere Nährstoffe, die Sie aus den einzelnen Lebensmitteln zu sich nehmen. Besser, um ein gesundes Gewicht wiederherzustellen, müssen Sie auch die Aufnahme von Kohlenhydraten und Eiweiß erhöhen, die Sie aus einer Nahrung erhalten.

Lebensmittel, die gesunde Kohlenhydrate und Proteine ​​enthalten, sind Früchte wie Bananen und Avocados, dann Reiskuchen, Joghurt und vieles mehr.

Auch Sie können fetthaltige Lebensmittel konsumieren, solange das Fett gesundes Fett ist. Ungesättigte Fette haben in der Regel eine gute und ausgewogene Ernährung. Diese gesunden Fette enthalten Avocados und Getreide.

Liste der Magengeschwürsymptome, die Sie beachten sollten

Magengeschwür ist ein Verdauungskrankheit die durch Entzündungen aufgrund von offenen Wunden in der Innenwand der Magenwand gekennzeichnet ist. Diese Wunden treten auf, weil saure Flüssigkeit den Schleim, der die Wände in Ihrem Magen auskleidet, weiter abträgt. Was sind die Symptome Magengeschwür aufpassen?

Wie können Symptome von Magengeschwüren auftreten?

Aka-Geschwüre können auf dem Magen auftreten, wenn die Innenwand nicht funktioniert und so stark ist, wie sie sein sollte. Die Mageninnenwand ist normalerweise von dickem Schleim bedeckt, der das Wandgewebe vor den starken Einflüssen der Magensäure schützt.

Verschiedene Dinge im Folgenden können jedoch dazu führen, dass die Schleimschicht beschädigt wird und sich verdünnt, sodass Säure die Magenwand erodieren kann:

  • Helicobacter pylori bakterielle Infektion (H. pylori).
  • Nehmen Sie nichtsteroidale Antiphlogistika (NSAIDs) wie Aspirin, Ibuprofen oder Naproxen über einen längeren Zeitraum ein.
  • Rauchen und alkoholische Getränke konsumieren.

Was sind die häufigsten Symptome von Magengeschwüren?

Geschwüre treten auf, wenn die Magenwand erodiert und dann verletzt wird, so dass saure Flüssigkeit tieferes Gewebe trifft. Wenn der Magen verletzt wurde, treten im Allgemeinen folgende Symptome auf:

1. Bauchschmerzen

Bauchschmerzen sind das häufigste und charakteristischste Symptom für Magengeschwüre. Magenschmerzen treten als direkte Folge von Vorhandensein von Verletzungen der Magenschleimhaut.

Die Schmerzen sind normalerweise im Oberbauch in der Mitte, über dem Nabel und unter dem Brustbein (Solarplexus) zu spüren. Dies liegt daran, dass sich Wunden im Allgemeinen am oberen Ende des Magens in der Nähe des Endes der Speiseröhre (des Rachens) bilden der Beginn des Dünndarms. Schmerz kann auch ein brennendes Gefühl sein.

Der Schmerz ist am stärksten zu spüren, wenn Ihr Magen leer ist und Luft kannsofort für einige Minuten bis einige Stunden. Bauchschmerzen sind auch nachts zu spüren.

2. Änderungen der Essgewohnheiten

Ein häufig unterschätztes Symptom für Magengeschwüre sind Ernährungsumstellungen. Dr. Elizabeth Lowden, MD, eine Endokrinologin der Northwestern Medicine Regional Medical Group, sagte, Magengeschwüre können eine Person dazu bringen, mehr oder weniger zu essen als gewöhnlich.

Manche Menschen essen öfter und öfter, um einen längeren leeren Magen zu vermeiden. Allmählich kann übermäßiges Essen wie dieses Gewichtszunahme verursachen.

Auf der anderen Seite gibt es auch Menschen, die ihr Essen tatsächlich reduzieren, weil die Schmerzen oft wiederkehren, wenn der Magen mäßig ist Nahrung verdauen. Infolgedessen wird die Person faul zu essen und sein Gewicht nimmt langsam ab.

3. Einfach zu füllen

Ein weiteres Symptom von Magengeschwüren, das Sie beachten sollten, ist, dass Sie leicht voll sind. Dies kann ein Zeichen dafür sein, dass Ihre Verdauungsorgane, insbesondere der Darm, nicht richtig funktionieren.

Wenn der Magen und Darm verletzt sind, wird die Nahrung, die hereinkommt, langsam verdaut. Eine langsam ablaufende Verdauung erleichtert Ihnen das Sättigungsgefühl, da die Nahrung im Magen vom Körper nicht maximal verdaut wird.

4. Häufiges Aufstoßen

Symptome von Magengeschwüren, die durch H. Pylori-Infektion verursacht werden, verursachen häufig rülpsen. Rülpsen tritt auf, wenn Magen und Darm die Nahrung nicht richtig verdauen können, weil sie verletzt ist oder Geschwüre hat.

Das verbleibende unverdaute Futter fließt weiterhin vom Dünndarm zum Dickdarm. Aber auf dem Weg das Essen erzeugt Gas in Form eines Gemisches aus Wasserstoff, Kohlendioxid und Methan, das im Verdauungssystem eingeschlossen ist.

Am Ende rülpst oder furzt man oft, um überschüssiges Gas aus der Verdauung freizusetzen.

5. Die Speiseröhre fühlt sich brennend an

Magengeschwür Durch H. pylori verursachte Bakterien können die Säuremenge erhöhen und die schützende Schleimschicht des Magens zerstören. Infolgedessen kann dies den Verdauungstrakt, insbesondere die Speiseröhre (Ösophagus) und den Magen reizen. Magensäure kann in den Rachen gelangen und ein brennendes Gefühl hervorrufen, das vom Magen zur Brust ausstrahlt.

6. Übelkeit und Erbrechen

Das Gefühl von Übelkeit und sogar Erbrechen wird häufig von Menschen empfunden, die Symptome von Magengeschwüren haben. Übelkeit und Erbrechen können auftreten, wenn die Magensäure zurückfließt

Symptome von Magengeschwüren, die sofort von einem Arzt überprüft werden sollten

Die Symptome eines gewöhnlichen Magengeschwürs können sich verschlimmern, wenn sie nicht sofort behandelt werden. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn bei Ihnen bereits ein Geschwür oder Magengeschwür diagnostiziert wurde und eines oder mehrere der folgenden verdächtigen Symptome auftreten:

  • Dunkles oder blutiges Erbrechen; weil die Verletzung der Magenwand so schwerwiegend ist, dass es zu Blutungen kommt.
  • Schwarzer Stuhl oder Blut gemischt; ihr willkommen zeigt an, dass das Geschwür in Ihrem Magen oder Dünndarm Blutungen verursacht hat.
  • Symptome einer Anämie; In Form von Schwindel, Schwäche, Müdigkeit und Lethargie sieht die Gesichtshaut blass aus, weil dem Körper Blut fehlt. Seien Sie auch wachsam, wenn Sie sich leicht schwach fühlen.
  • Ständig starke Rückenschmerzen. Dies könnte bedeuten Das Geschwür hat die Magenwand durchbohrt.

Wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt, um zu überprüfen, ob Ihre Symptome tatsächlich auf Magengeschwürkomplikationen zurückzuführen sind. Eine frühzeitige Untersuchung kann Ärzten dabei helfen, das Risiko von Magenblutungen und Perforationen (Perforationen) im Bauchgewebe zu vermeiden. Suchen Sie daher sofort einen Arzt auf, wenn Symptome von Magengeschwüren auftreten, die sehr schmerzhaft sind.

 

Esstipps bei Atemwegserkrankungen

Vielleicht war es noch nie zuvor vorgekommen, dass   bestimmte Atemwegserkrankungen wie Asthma und chronisch obstruktive Lungenerkrankungen (COPD) die Essaktivitäten des Patienten beeinträchtigen könnten. Es gibt Tipps zum Essen, um die Beschwerden zu überwinden, die bei Atemproblemen auftreten können.

Beim Essen muss man noch atmen. Das Kauen und Verdauen von Nahrungsmitteln benötigt – wie alles, was der Körper tut – Sauerstoff. Das bedeutet, dass Sie beim Essen härter arbeiten müssen, um zu atmen.

Gleichzeitig wird der Magen durch Nahrung “voll” mit Lungen und Zwerchfell, wodurch er härter arbeitet. Erkrankungen wie COPD und Asthma können die Lunge vergrößern und den Brustraum verengen.

Atemprobleme, die Sie haben, können Sie auch zu müde machen, um zu essen. Gesundes und regelmäßiges Essen ist in der Tat sehr wichtig, um den Körper zu stärken, Krankheiten und Infektionen vorzubeugen, die die bestehenden Bedingungen verschlechtern können.

Tipps zum leichteren Essen

Atemprobleme führen zu einer Verengung der Atemwege. Infolgedessen essen Sie, während Sie Atemnot, Husten oder Keuchen verspüren.

Führen   Sie einige der folgenden Tipps aus, damit Ihre Essgewohnheiten nicht durch Atembeschwerden beeinträchtigt werden:

  1. Clean up  Ihre Lungen eine Stunde vor den Mahlzeiten

Abhängig von Ihrer Atemwegserkrankung können Sie dies auf verschiedene Arten tun:

  • Machen Sie einen tiefen und kontrollierten Husten
  • Legen Sie sich hin, um den Schleim abzulassen
  • Tippe auf deine Brust
  • Verwenden Sie einen  Inhalator
  • Ruhen Sie sich vor dem Essen aus, um beim Essen Energie zu sparen
  1. Iss im Sitzen

Diese Position ist wichtig, damit sich Ihre Lunge und Ihr Zwerchfell ausdehnen können, um das Atmen zu erleichtern.

  1. Iss nicht zu viel

Geben Sie den Lungen und dem Zwerchfell mehr Platz, um ihre Arbeit zu erledigen, indem Sie nicht zu viel essen.

  1. Essen Sie kleinere Portionen und öfter

Eine Möglichkeit, übermäßiges Essen zu vermeiden, besteht darin, drei große Mahlzeiten in fünf oder sechs kleine Mahlzeiten aufzuteilen. Kann auch Snacks zwischen den Mahlzeiten anbieten, um nicht verwirrt zu werden, wenn es Zeit ist, groß zu essen.

  1. Passen Sie das Essen an Ihr Energieniveau an

Wenn Sie sich oft müde fühlen, versuchen Sie früh zu essen. Wenn Sie während oder in der Nähe der Essenszeit aktiv sein müssen, ist es besser, zuerst zu essen.

  1. Vermeiden Sie Nahrungsmittel, die aufgeblähte Mägen verursachen

Blähungen können auch den Raum für die Lunge einschränken. Vermeiden oder begrenzen Sie den Verzehr einiger dieser Lebensmittel:

  • Bohnen und Linsen
  • Zwiebel, Lauch ( Porree ), Schalotten, und Schalotten  Schalotten
  • Knoblauch
  • Gemüse wie Blumenkohl, Brokkoli, Kohl und  Rosenkohl
  • Erbsen
  • Gurke
  • Anruf
  • Spargel
  • Mais
  • Kohlensäure und Saft
  • Das Essen ist gebraten oder fettig
  • Würziges Essen
  1. Iss nicht zu schnell

Zu schnelles Essen kann auch zu Blähungen führen, wenn Luft in den Magen gelangt.

“Ein Aufblähen des Abdomens nach einer Mahlzeit kann durch den gleichzeitigen Verzehr von zu viel Nahrung verursacht werden. Dies kann auch passieren, wenn Sie zu schnell essen oder trinken “, erklärte  Dr. Theresia Rina Yunita  von  

  1. Reduzieren Sie das Trinken beim Essen

Wenn das Getränk satt macht, ist es besser, das Trinken während des Essens zu vermeiden. Iss zuerst dein Essen, dann trink es.

  1. Iss und kaue langsam

Nehmen Sie einen kleinen Bissen und ruhen Sie sich zwischen den Kauen aus. Wenn Sie außer Atem sind, essen Sie langsam und ruhen Sie sich zwischen den Bissen aus. Kauen muss auch gut gemacht werden. Das ideale Kauen ist 32-mal in einem Bissen.

Mit den obigen Tipps können Sie hoffentlich  weiterhin bequem essen , wenn Sie an  Atemwegserkrankungen wie Asthma oder COPD leiden . Wenn der Zustand in verschiedener Hinsicht bereits sehr störend ist – nicht nur beim Essen -, wenden Sie sich am besten an Ihren Arzt, um die geeignete Behandlung zu erhalten

Ursachen des Herzklopfens nach dem Frühstück

Nicht jeder ist es gewohnt, zu frühstücken. Einige behaupten, das Gefühl von Beschwerden im Magen nach dem Verzehr zu spüren. Einige spüren sogar das Gefühl von Herzklopfen nach dem Frühstück. Zeigt dies ein ernstes Gesundheitsproblem an?

Gründe für Herzklopfen nach dem Frühstück

Gesundheitsexperten nennen die Symptome von Herzklopfen können auftreten, wenn wir Lebensmittel verschluckt haben oder nach dem Verzehr von einem Stuhl aufgestanden sind. Dieser Zustand kann mit Angstzuständen oder Stress zusammenhängen.

Darüber hinaus kann dies durch verschiedene andere Faktoren ausgelöst werden, z. B. abnorme Elektrolytwerte, Hypoglykämie, Dehydratation, Allergien gegen bestimmte Lebensmittel, übermäßiger Natriumkonsum, Konsum kohlenhydratreicher Lebensmittel, verarbeiteter Zucker und Alkohol.

Wenn wir Lebensmittel mit hohem MSG-Gehalt zu uns nehmen, kann dies ein Symptom sein Herzklopfen erscheint. Darüber hinaus kann bei manchen Menschen das Frühstück beim Verzehr von koffeinhaltigen Getränken wie Tee oder Kaffee ebenfalls diesen Effekt verursachen.

Trotzdem nennen Gesundheitsexperten, dass der Konsum von Kaffee und Tee beim Frühstück keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit haben sollte, auch wenn der Konsum nach dem Essen den Prozess der Eisenaufnahme beeinträchtigen kann. Dies bedeutet, dass der Konsum dieser Getränke, solange eine Zeitverzögerung vorliegt, tatsächlich positive Vorteile für das Herz haben kann.

Bei Frauen können Menstruation, Schwangerschaft oder Wechseljahre auch Herzklopfen während des Frühstücks verursachen. Dies hängt normalerweise mit Hormonproblemen zusammen.

Wenn wir auch vorher keinen Schlaf haben, kann der Körper auch leichter Herzklopfen oder Kopfschmerzen bekommen.

Einige Möglichkeiten zur Überwindung von Herzklopfen

Da Herzklopfen unangenehme Empfindungen im Körper hervorrufen können, raten Gesundheitsexperten, diese sofort zu überwinden.

Hier sind einige Möglichkeiten, um das Problem der Herzklopfen zu überwinden.

  1. Atemübungen machen

Da eine der Ursachen für Herzklopfen Stress und Angst ist, sollten wir diese beiden Probleme angehen. Zur Information: Stress und Angstzustände führen zu einem Anstieg des Adrenalinspiegels im Körper, der sich auf die Herzfrequenz auswirkt. Der Weg, dies zu überwinden, besteht darin, Atemübungen durchzuführen.

Durch Atemübungen, Yoga oder Meditation werden die Muskeln und der Geist entspannter. Der Herzmuskel wird auch Vorteile erhalten, so dass der Puls wieder normal wird.

  1. Trinkwasser

Obwohl es trivial aussieht, sagen Gesundheitsexperten, dass Trinkwasser helfen kann, Herzklopfen zu überwinden, insbesondere solche, die durch Dehydration ausgelöst werden. Zur Information: Durch Dehydration kann der Flüssigkeitsspiegel des Körpers sinken und das Blut wird dicker. Dies wird sicherlich das Herz härter arbeiten lassen, um Blut durch den Körper zu pumpen.

Wenn wir keinen Durst haben, versuchen Sie immer wieder, den Bedarf von 8 Gläsern Wasser pro Tag zu decken, um Austrocknung zu vermeiden.

  1. Elektrolythaushalt wiederherstellen

Wenn der Körper unter einem Elektrolytungleichgewicht leidet, schlägt das Herz unregelmäßig und es kommt zu Herzklopfen. Versuchen Sie, das Elektrolythaushalt wiederherzustellen, indem Sie Nahrungsmittel essen, die Natrium, Kalium, Magnesium und Kalzium enthalten, wie Gemüsesuppe, Kartoffeln, Avocados, Bananen, Spinat, Milch, Nüsse, Fischfleisch und andere.

  1. Übung

Bewegung kann helfen, mit Stress und Angst umzugehen. Diese Routine verbessert auch den Zustand des Herzens und der Blutgefäße, so dass sie Herzklopfen überwinden und verhindern können.

  1. Vermeiden einiger Dinge, die Herzklopfen verursachen können

Rauchen, Alkohol, übermäßiger Kaffee und wahlloser Drogenkonsum können Herzklopfen verursachen.

Quelle:

  1. Sullivan, Debra. 2016 Herzklopfen nach dem Essen verstehen.com / Gesundheit / Herzerkrankungen / Herzklopfen-nach dem Essen. (Abgerufen am 30. September 2019).

 

7 Gründe, warum Männergesichter gepflegt werden sollten

Einige Männer gehen immer davon aus, dass Hautpflegeprodukte nur von Frauen angewendet werden. Sie sind zu macho oder männlich, um sie zu gebrauchen. Obwohl Hautpflege nichts mit der männlichen oder weiblichen Seite eines Menschen zu tun hat.

Gründe, warum Männer Gesicht behandeln

Männliche und weibliche Haut unterscheiden sich grundsätzlich ein wenig. Männer haben eine tiefere, dunklere und fettige Haut. Bei dieser Erkrankung können Hautprobleme schwerwiegender auftreten, insbesondere bei Männern, die im Freien arbeiten. Sie sind anfällig für gefährliche Krankheiten wie Melanom-Hautkrebs.

Abweichend von einigen der oben genannten Punkte sollten Männer beginnen, ihre Haut zu behandeln. Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, suchen Sie nach anderen Gründen, warum Männer Hautpflegeprodukte verwenden sollten.

  1. Männer behandeln selten ihre Gesichter

Da er keine Hautpflegeprodukte benötigte, bestand für Männer ein Melanomrisiko von mehr als 50 Prozent. Männer neigen dazu, im Freien zu arbeiten, damit ihre Gesichter leicht Verschmutzungen und Bakterien ausgesetzt sind. Durch einfaches Waschen mit Wasser wird dieser Zustand nicht verbessert.

Neben dem Problem des Sonnenlichts, das Männer anfällig für Hauterkrankungen macht, erhöhen ihre Gewohnheiten auch das Krebsrisiko. Männer, die rauchen, neigen dazu, leicht Melanome und andere Störungen zu entwickeln. Daher wird ihnen geraten, ihre Haut jeden Tag gut zu behandeln.

Die Behandlung von Männern muss nicht mit der von Frauen identisch sein, zum Beispiel in einem Schönheitssalon. Verwenden Sie einfach Produkte des täglichen Gebrauchs, die sicher zu bedienen sind. Darüber hinaus müssen Männer ihr Gesicht nach der Arbeit und zum Ausruhen reinigen.

  1. Hautschäden können verhindert werden

Die Verwendung von Hautpflegeprodukten verhindert Hautschäden durch freie Radikale oder andere hormonelle Bedingungen. Ein Hautproblem, das bei Männern häufig auftritt, ist eine Schädigung durch Akne. Die Haut ist oft blasig, zerrissen und zeigt schließlich schwarze Flecken, die sich nicht leicht entfernen lassen.

Durch regelmäßiges Reinigen der Haut wird der Zustand langsam verbessert. Männer brauchen keine Schönheitsprodukte wie Frauen. Verwenden Sie das Produkt einfach, um das Öl im Gesicht zu reduzieren oder Bakterien auf der Haut zu entfernen. Durch die Anwendung wird die Haut gesünder und die Feuchtigkeit bleibt erhalten.

  1. Frühes Altern verhindern

Ein wichtiger Grund für die Verwendung von Hautpflegeprodukten ist die Verhinderung vorzeitiger Hautalterung. Männer können davon ausgehen, dass vorzeitiges Altern häufig ist. Wenn es jedoch erlaubt ist, kann ein Mann im Vergleich zu seinem Alter ein älteres Gesicht haben. Obwohl es immer noch leicht ist, kann das Gesicht eines Mannes Falten haben und stumpf aussehen.

Für einige Menschen ist dieser Zustand ziemlich schädlich, so dass sie gut aufpassen müssen. Die Behandlung, die von Männern durchgeführt werden muss, besteht darin, Ihr Gesicht nach der Arbeit gründlich zu waschen, um freie Radikale zu reduzieren, die lange genug anhaften und ernste Probleme verursachen.

  1. Erhöhen Sie den ästhetischen Gesichtswert

Sie könnten argumentieren, wenn das Gesicht keinen Einfluss auf das häusliche Leben hat. Immerhin haben sie bereits einen Partner, so dass es nicht nötig ist, allzu routinemäßig aufzupassen, da der Partner sie weiterhin so akzeptiert, wie sie sind. Diese Ansicht ist eigentlich falsch. Weil Frauen auch Paare mit sauberen Gesichtern mögen.

Das saubere, gepflegte und saubere Gesicht eines Partners weckt auch das Interesse von Frauen. Also, wenn Männer Frauen mögen, die sich gut kleiden und schön aussehen, warum machen sie ihre Gesichter nicht gesünder? Schließlich schadet es nicht, die routinemäßige Wartung so lange wie nötig durchzuführen.

  1. Kann eine Karriere unterstützen

Wer Karriere in der Digital- und Medienwelt hat, muss den Gesichtern besondere Aufmerksamkeit schenken. Ein sauberes und gesundes Gesicht lässt sie vor dem Publikum gut aussehen. Also immer richtig mit Gesichtshaut behandeln, damit eine bessere Karriere möglich ist. Es schadet nicht, Fähigkeiten mit einem guten Körperbild zu unterstützen, oder?

Die Behandlung kann bei allgemeiner Natur erfolgen, z. B. bei der Entfernung von Verunreinigungen, die das Gesicht stören. Dann können Sie bessere Behandlungen wie die Verwendung einer Feuchtigkeitscreme durchführen und die Haut verjüngen, damit sie nicht vorzeitig altert.

  1. Hautkrankheiten vermeiden

Männer, die im Freien arbeiten, sind anfälliger für Hauterkrankungen. Die Störung kann in Form eines sonnenverbrannten Gesichts oder in Form gefährlicher Krebszellen auftreten. Wenn wir das Gesicht gut behandeln und die Creme mit Sonnencreme auftragen, tritt die Krankheit nicht auf.

Diese Behandlung muss durchgeführt werden, wenn Sie viel im Freien arbeiten. Wenn Sie nicht viel außerhalb des Zimmers arbeiten, ist dies möglicherweise nicht vorgeschrieben. Zum Beispiel Büroangestellte, die von morgens bis abends selten der heißen Sonne ausgesetzt sind.

  1. Machen Sie sich mit dem Körper vertraut

Behandlungen auf dem Gesicht werden nicht lange dauern. Der Effekt ist jedoch sehr groß. Männer erhalten nicht nur ästhetische Vorteile, sondern auch eine enorme Gesundheit im Gesicht.

Wenn kleine Dinge wie diese Männer darüber nachdenken wollen, ist es nicht unmöglich, dass sie auf Dinge achten, die eigentlich sehr klein sind. Aus dieser Gewohnheit können Männer leichter auf ihren Körper aufpassen, nicht nur auf ihr Gesicht.

Hier sind sieben Gründe, warum Männer Gesichtspflegeprodukte verwenden sollten. Welche der oben genannten Gründe halten Sie für wichtig genug?

Quelle:

  1. Munce, Garrett. 2019. So bauen Sie eine hautschonende, alterungswidrige Hautpflege-Routine auf. https://www.esquire.com/style/grooming/a27547425/best-mens-skincare-routine/. (Abgerufen am 29. September 2019).
  2. DiGulio, Sarah. Hautpflege 101: Dos and Don’ts für eine bessere Haut. https://www.mensjournal.com/style/skincare-101-dos-and-donts-better-skin/. (Abgerufen am 29. September 2019).
  3. Jack 2019. Einfache tägliche 4-Stufen-Pflege für Männer. https://www.mankind.co.uk/blog/grooming-editor/easy-4-step-mens-skincare-routine/. (Abgerufen am 29. September 2019).

Hinweis Diese 5 Tipps, wenn Sie zu Hause Reinigung sind, wenn schwanger

Wenn Sie schwanger sind, wird Ihr Körper leicht müde und kann sich nicht frei bewegen. Dies stellt jedoch keine Barriere für Sie dar, wenn Sie eine Hausreinigung durchführen möchten. Um sicher zu gehen, sollten Sie einige Tipps zur Reinigung des Hauses während der Schwangerschaft beachten.

Tipps zur sicheren Reinigung des Hauses während der Schwangerschaft

Putzen kann anstrengend sein. Angefangen von Fensterputzen, Kehren, Wischen, Waschen bis hin zur Neuordnung Ihrer Wohnmöbel. Neben dem Energieverbrauch sind auch einige Reinigungstätigkeiten gefährdet Gesundheit schwangerer Frauen.

Wenn Sie vorhaben, während der Schwangerschaft eine Hausputzaktion durchzuführen, sollten Sie die folgenden Hinweise beachten.

1. Tragen Sie Handschuhe und eine Maske

Die Reinigung des Hauses setzt Sie Schmutz und Chemikalien von Reinigungsmitteln aus. Sie müssen wissen, dass Schmutz, wie z. B. Staub, aus der Nase oder dem Mund in den Körper gelangen kann. Wenn es in den Mund gelangt, kann der Schmutz das Krankheitsrisiko erhöhen.

Tipps, damit beim Putzen des Hauses kein Staub in die Nase oder in den Mund schwangerer Frauen gelangt, ist die Verwendung einer Mundmaske. Diese Maske kann die durch die Nase eingeatmete Staubmenge reduzieren und das Eindringen von Staub in den Mund verhindern.

Abgesehen davon, Reinigungschemikalien kann auch durch die Poren der Haut in den Körper gelangen. Diese Substanzen machen Sie nicht sofort krank, können aber den Hormonhaushalt stören und Hautreizungen verursachen.

Dazu müssen Sie Handschuhe tragen, bevor Sie mit der Reinigung beginnen. Handschuhe schützen Ihre Haut vor Chemikalien, die die Hormone im Körper angreifen.

Vergessen Sie nicht, das Verpackungsetikett zu überprüfen und sicherzustellen, dass die Inhaltsstoffe für schwangere Frauen unbedenklich sind.

2. Bewegen Sie keine schweren Gegenstände

Schmutz kann überall sein, auch unter der Couch, dem Stuhl oder anderen Wohnmöbeln. Wenn Sie Gegenstände bewegen müssen, die schwer und groß genug sind, sollten Sie einen Partner oder ein anderes Familienmitglied bitten, den Gegenstand zu bewegen.

Dies sind Tipps für die Hausreinigung, die bei Schwangeren beachtet werden müssen. Weil zu viele Dinge bewegen Gewicht, wenn Gamil Druck auf die Füße, Hände und den Rücken ausüben kann. Dies kann das Risiko von Schmerzen und Beschwerden in Händen, Rücken und Beinen erhöhen.

Abgesehen davon, Amerikanische Schwangerschaftsvereinigung empfehle auch, dass schwangere Frauen keine Gegenstände nehmen, die sich auf hohen Plätzen befinden. Obwohl Sie einen Stuhl benutzen können, um ihn zu erreichen, besteht die Gefahr, dass Sie verrutschen und vom Stuhl fallen, was Ihre Schwangerschaft gefährden könnte. Zögern Sie also nicht, andere um Hilfe zu bitten.

3. Öffnen Sie die Tür und das Fenster

Tipps, um das Haus während der Schwangerschaft zu reinigen, sind das Öffnen von Türen und Fenstern. Warum? Wenn Sie kehren, fliegen Staub und Schmutz auf dem Boden und den Möbeln in die Luft.

Indem Sie das Fenster öffnen, die Luftzirkulation zulassen und den Staub im Haus entfernen, werden Sie nicht überfüllt.

4. Waschen Sie Ihre Hände und reinigen Sie den Körper

Die Reinigung des Hauses wird Ihren Körper definitiv zum Schwitzen bringen. Dieser klebrige Körper erleichtert das Anhaften von Schmutz auf der Haut. Nun, damit die Reinigung des Hauses während der Schwangerschaft reibungslos verläuft und Sie gesund bleiben, vergessen Sie nicht, eine Dusche zu nehmen.

Durch das Baden können Schimmel, Staub und Bakterien entfernt werden, die während der Reinigung des Hauses an Ihnen haften bleiben könnten. Auf diese Weise können schwangere Frauen Hautproblemen vorbeugen, die auf diese Verunreinigungen zurückzuführen sind.

Vergessen Sie nicht, Ihre Kleidung durch neue zu ersetzen, damit es nicht zu Juckreiz und Körpergeruch kommt. Wenn Sie kein Bad benötigen, müssen Sie Ihre Hände immer noch mit Seife und fließendem Wasser waschen.

5. Vergiss nicht zu trinken und dich auszuruhen

Obwohl die Reinigung des Hauses wichtig ist, sollten Sie sich nicht zwingen, alles selbst zu lösen. Wenn Sie müde werden, sollten Sie sich eine Minute Zeit nehmen, um sich auszuruhen.

Vergessen Sie nicht, Wasser zu trinken, damit die Körperflüssigkeiten im Gleichgewicht bleiben und Sie wieder mit Energie versorgt werden. Wenn Sie Ihre Arbeit wirklich nicht fortsetzen können, bitten Sie Ihren Partner oder Ihr Familienmitglied, Ihnen dabei zu helfen. Um sicher zu sein, lass dich nicht müde werden.

 

Wie man mit Lebensmittelvergiftungen umgeht und sie behandelt

Lebensmittelvergiftung ist ein Verdauungsstörungen deren Fälle in Indonesien weit verbreitet sind und von jedermann erlebt werden können. Die häufigste Ursache ist der Verzehr von beispielsweise mit Keimen kontaminierten unsterilen Lebensmitteln oder Getränken Bakterien Salmonellen, Norovirus oder Parasit Giardia. Wie geht man dann mit Lebensmittelvergiftungen zu Hause um? Wann sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um eine Lebensmittelvergiftung zu behandeln?

Umgang mit Lebensmittelvergiftungen zu Hause

Symptome einer leichten bis mittelschweren Lebensmittelvergiftung lassen sich in der Regel zu Hause noch alleine überwinden. Das Hauptziel von Hausmitteln ist es, zu verhindern, dass der Zustand des Körpers das Stadium erreicht starke Dehydration.

Hier sind einige Möglichkeiten, um mit Lebensmittelvergiftungen zu Hause umzugehen:

1. Trinken Sie viel Wasser

Lebensmittelvergiftungen können Durchfall und Erbrechen verursachen, wodurch der Körper viele Flüssigkeiten verlieren kann. Das macht dich dehydriert.

Dann trinke mehr Wasser der wichtigste Weg, um mit Lebensmittelvergiftungen zu Hause umzugehen. Sie können nicht nur Mineralwasser trinken, sondern auch Körperflüssigkeiten hinzufügen, indem Sie zu Hause hausgemachte Eiswürfel mit gekochtem Wasser saugen oder eine warme Brühe-Suppe schlürfen.

Ein anderer Weg ist, ORS zu trinken. ORS ist eine Lösung enthaltend Elektrolytmineralien wie z Natrium und Kalium. Die Kombination der beiden kann normale Körperfunktionen aufrechterhalten und das Herz normal schlagen lassen.

ORS wird frei in Drogerien oder Apotheken verkauft. Sie können sich auch zu Hause einen ORS zubereiten, indem Sie 6 Teelöffel Zucker und ½ Teelöffel Salz in 1 Liter gekochtes Wasser mischen. Verbringen Sie die ORS-Rationen den ganzen Tag lang als Ablenkung von den oben genannten Wasserquellen.

2. Essen Sie leicht verdauliche Lebensmittel

Der Gastrointestinaltrakt, der infiziert wird, sollte für eine Weile nicht hart arbeiten. Iss also nicht immer etwas “Schweres”, während du dieses Verdauungsproblem behandelst.

Versuchen Sie, Nahrungsmittel zu essen, die leichter zu verdauen sind, wie Banane, geröstetes Weißbrot (ohne Marmeladenbelag), weißer Reis und klarer Spinat. Diese Lebensmittel sind relativ ballaststoffarm, so dass sie vom Darm leicht verdaut werden können, aber auch kalorienreich sind die vom Körper als Energie genutzt werden kann.

Essen Sie diese Lebensmittel alle paar Stunden in kleinen Portionen, um Mangelernährung vorzubeugen.

3. Holen Sie sich viel Schlaf

Verschiedene Symptome, die während einer Lebensmittelvergiftung auftreten, können dazu führen, dass sich der Körper schwach und schwach fühlt. Der beste Weg, um dieses Problem zu lösen, während die Lebensmittelvergiftung noch anhält, ist, sich ausreichend auszuruhen.

Schlaf und Ruhe sind die besten Möglichkeiten für den Körper, seine Energie wieder aufzufüllen. Ruhe ist auch ein Weg für den Körper zu kämpfen Infektion und Reparatur beschädigter Gewebe und Körperzellen, wodurch Sie sich schnell von einer Krankheit erholen.

4. Halten Sie sich von Dingen fern, die die Symptome verschlimmern können

Lebensmittelvergiftungen können sich verschlimmern, wenn Sie Folgendes konsumieren:

  • Alkohol trinken
  • Trinken Sie koffeinhaltige Getränke (Soda, Energy Drinks oder Kaffee)
  • Essen Sie scharfes Essen
  • Essen Sie ballaststoffreiche Lebensmittel
  • Verbrauch von Milchprodukten, insbesondere von nicht pasteurisierten
  • Fetthaltige Lebensmittel mögen frittierte Lebensmittel
  • Rauchen jeglicher Art von Zigarette
  • Vermeiden Sie auch die Einnahme von Durchfallmedikamenten. Durchfall ist der Weg des Körpers, um Lebensmittelvergiftungsinfektionen auf natürliche Weise zu behandeln.

Wann einen Arzt aufsuchen?

Lebensmittelvergiftungen heilen in der Regel nach 1 bis 3 Tagen von selbst aus.

Achten Sie während der verschiedenen oben genannten Hausmittel auf Anzeichen einer schweren Lebensmittelvergiftung.

Im Allgemeinen verursacht eine Lebensmittelvergiftung nur Symptome wie Durchfall, Übelkeit und Erbrechen. Diese Symptome können jedoch zu starker Dehydration führen. Hier sind die Symptome einer Lebensmittelvergiftung, die von schwerer Dehydration begleitet wurden, und muss sofort zum Arzt gebracht werden:

  • Trockener Mund oder extremer Durst
  • Pipi wenig oder gar nicht
  • Der austretende Urin hat eine dunkle Farbe
  • Schneller Herzschlag und niedriger Blutdruck
  • Schlaffer Körper und lethargisch
  • Kopfschmerzen oder Schwindel
  • Verwirrt
  • Es befindet sich Blut im Stuhl oder im Erbrochenen
  • Fieber über 38 Grad Celsius

Suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn Sie keine oder keine Anzeichen einer starken Dehydration festgestellt haben, die Symptome einer Lebensmittelvergiftung (insbesondere Durchfall) jedoch länger als 3 Tage andauern.

Wie behandelt man Lebensmittelvergiftungen beim Arzt?

Nach Verordnung des Gesundheitsministers der Republik Indonesien Nr. 5 von 2014, ärztliche Behandlung von Lebensmittelvergiftungen durch einen Arzt, wenn der Körperzustand des Patienten einige Komplikationen aufweist.

So behandeln Sie Lebensmittelvergiftungen, die von Ärzten durchgeführt werden:

1. Rehydration

Lan LeuteAlter und Kinder, die länger als drei Tage an einer Lebensmittelvergiftung leiden, haben das höchste Risiko einer starken Dehydration.

Um dieses Problem aufgrund einer Lebensmittelvergiftung zu lösen, muss der Arzt eine Infusion mit Elektrolytflüssigkeit installieren. Die IV-Flüssigkeit enthält normalerweise L.isotonische Natriumchloridlösung und Ringer-Lactat-Lösung, die über eine Vene verabreicht werden, um verlorene Körperflüssigkeiten aufzufüllen.

Nebenbei InfusionIn der Regel wird der Arzt auch natrium- und glucosehaltige ORS verabreichen. Diese Art von ORS ist nützlich, um Körperflüssigkeiten einzuschließen, die sich noch im Körper befinden, so dass sie nicht leicht durch Kot oder Erbrochenes austreten können.

2. Saugfähige Medizin

Absorbierende Medikamente, die Kaopektat und Aluminiumhydroxid enthalten, können zur Behandlung von Durchfall aufgrund einer Lebensmittelvergiftung verabreicht werden. Saugfähige Medikamente werden verabreicht, wenn der Durchfall nicht aufhört.

3. Antibiotika

Immer noch werden nach Richtlinien des Gesundheitsministeriums der Republik Indonesien etwa 10 Prozent der Fälle von Lebensmittelvergiftungen mit Antibiotika behandelt.

Die Verabreichung von Antibiotika ist nur bei schweren Lebensmittelvergiftungen vorgesehen, die durch bestimmte bakterielle Infektionen verursacht werden, wie z Listeria. Schwere Vergiftungsfälle treten jedoch meist nur bei Betroffenen auf Ihr Immunsystem ist schwach oder schwanger.

Ärzte geben in der Regel auch Antibiotika, wenn die von Ihnen verursachte Vergiftung durch eine parasitäre Infektion verursacht wird. Während der Behandlung von Lebensmittelvergiftungen durch Viren müssen andere Medikamente eingesetzt werden.

4. Fiebersenkende Medikamente

Medizin Paracetamol Ärzte werden in der Regel Kindern und Erwachsenen zur Behandlung von Fiebersymptomen aufgrund einer Lebensmittelvergiftung verabreicht. Manchmal können Fiebermedikamente nicht nur getrunken, sondern auch intravenös bei Säuglingen und Kindern angewendet werden.

Symptome von Blutkrebs bei Kindern, die Eltern kennen müssen

Krebszellen können jeden Körperteil, einschließlich Blut, angreifen. Dieser Krebs, der das Blut angreift, betrifft nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder. Damit sich der Zustand nicht verschlechtert, müssen die Eltern auf verschiedene Anzeichen und Symptome achten. Lassen Sie uns die verschiedenen Symptome von Blutkrebs verstehen, die bei folgenden Kindern auftreten.

Symptome von Blutkrebs bei Kindern

Blut ist ein Hauptbestandteil des menschlichen Körpers. Seine Funktionen sind vielfältig und reichen vom Transport von Nahrungsmitteln über die Bindung von Sauerstoff bis zur Bekämpfung von Infektionen. Wenn sich Krebszellen im Blut befinden, werden die Produktion und die Funktion von Blutzellen gestört.

Diese Krebszellen entstehen, wenn bestimmte Arten von Blutzellen ein abnormales und unkontrolliertes Wachstum erfahren. Anomalien in Blutzellen können verschiedene Symptome verursachen.

Als Elternteil müssen Sie wissen, was die Symptome von Blutkrebs bei Ihrem Baby sind. Ziel ist es, dass Kinder schneller eine angemessene Pflege und Behandlung erhalten, damit die Lebensqualität verbessert wird. Hier sind einige Symptome von Blutkrebs, die bei Ihrem Kind auftreten können.

Häufige Symptome von Blutkrebs bei Kindern

1. Reduzierte Anzahl von Blutzellen

Nach Seite KrebsKrebs, der das Blut angreift und die Produktion von roten Blutkörperchen, weißen Blutkörperchen und Blutplättchen stört.

Wenn die Anzahl bestimmter Blutgruppen verringert wird, kann dies zu Blutarmut (Mangel an roten Blutkörperchen), Leukopenie (zu wenig weiße Blutkörperchen) und Thrombozytopenie (niedrige Thrombozytenzahl) führen.

2. Es tritt eine Beule auf und es tritt eine Schwellung auf

Das zweithäufigste Symptom für Blutkrebs bei Kindern ist das Auftreten eines Klumpens oder einer Schwellung. Diese Klumpen oder Schwellungen werden durch vergrößerte Lymphknoten verursacht.

Auf Art von Blutkrebs Beim Lymphom (weiße Blutkörperchen im Lymphsystem) tritt ein Knoten um den Hals, die Achselhöhlen oder die Leistengegend auf. Diese Klumpen verursachen im Allgemeinen keine Schmerzen.

Neben Klumpen verursacht auch eine Art von Leukämiekrebs (zu viele weiße Blutkörperchen) eine Schwellung. Im Magen kann es zu einer Schwellung kommen, die darauf hinweist, dass Krebszellen in Leber und Milz eingedrungen sind.

Es kann sich auch auf Gesicht und Arme auswirken, wenn auf die obere Hohlvene (obere Venen, die Blut vom Kopf und den Händen zum Herzen befördern) Druck ausgeübt wird, wodurch sich Blut im Bereich ansammelt.

Die Schwellung tritt normalerweise nach dem Aufwachen des Kindes auf und bessert sich im Laufe des Tages. Trotzdem sind Fälle von Schwellungen im Gesicht in der Regel selten.

3. Verringerter Appetit und verringertes Körpergewicht

Krebszellen, die eine Schwellung der Leber, der Nieren oder der Milz verursacht haben, üben großen Druck auf den Magen aus. Infolge dieses Drucks sind die Symptome, die von Kindern mit Blutkrebs empfunden werden, zweifellos Beschwerden im Magen, wie Schmerzen, Übelkeit und Erbrechen.

Darüber hinaus wird das Kind durch den Druck auf den Magen schneller satt, obwohl nur eine geringe Menge an Nahrung verzehrt wird. Zunehmend nimmt der Appetit ab, begleitet von anderen Symptomen, die das Gewicht eines Kindes dramatisch senken können.

4. Infektionen leicht ausgesetzt

Dieses Symptom tritt fast bei allen Arten von Blutkrebs auf, die Kinder befallen. Der Grund ist, weiße Blutkörperchen die für die Bekämpfung von Infektionen zuständig sein sollte, ist in der Anzahl nicht ausreichend.

Bei Leukämie können die Blutzellen, obwohl es sehr viele gibt, nicht richtig arbeiten, so dass sie auch schwach sind, um Infektionen zu bekämpfen.

Kinder mit Blutkrebs, die an Infektionen leiden, sprechen länger auf eine Krebsbehandlung an als wenn der Körper nicht infiziert ist.

5. Hautausschläge und Juckreiz auf der Haut

Krebszellen, die sich auf der Haut ausbreiten, verursachen Veränderungen. Die Haut wird dunkel oder füllt sich mit kleinen Flecken wie Hautausschlägen. Dies wird auch genannt petechiae.

Darüber hinaus kann Juckreiz auch angreifen, insbesondere an den Füßen, Händen oder sogar am ganzen Körper. Normalerweise verschlimmern sich diese Symptome nachts oder bei heißem Wetter.

6. Schmerzen in Knochen und Gelenken

Symptome von Blutkrebs, die häufig bei Kindern auftreten, sind Schmerzen in den Knochen und Gelenken. Dieser Zustand kann auftreten, weil Krebszellen Gelenke und Knochenoberflächen befallen haben. Kinder können über Schmerzen in allen Teilen des Knochens klagen, am häufigsten im Bereich des Rückens und der Taille.

Besondere Symptome von Blutkrebs bei Kindern je nach Art

Nach dem Verständnis der allgemeinen Symptome gibt es Symptome, die nur bei bestimmten Arten von Blutkrebs auftreten, wie zum Beispiel:

1. Leichte Blutergüsse und Blutungen

Bei Kindern mit Leukämie treten sehr leicht Blutergüsse und Blutungen auf, wie Nasenbluten oder Zahnfleischbluten. Dieses Symptom tritt auf, weil die Thrombozytenzahl eine zu verhindernde Rolle spielt Blutung im Körper ist in der Anzahl unzureichend.

2. Fieber und Nachtschweiß

Die Symptome von Lymphom-Blutkrebs bei Kindern werden oft als normale Infektionen verwechselt. Aber wenn Sie aufpassen, haben Kinder, die an Lymphomkrebs leiden, häufiger Fieber und Nachtschweiß. Der Schweiß, der austritt, ist groß genug, um Kleidung und Laken nass zu machen.

3. Hohe Kalziumspiegel im Blut und Nierenprobleme

Bei Blutkrebs Multiples Myelom (Plasma-Zellkrebs), Kinder leiden unter hohen Calciumspiegeln im Blut (Hyperkalzämie).

Dieser Zustand verursacht Symptome wie anhaltenden Durst, übermäßiges Wasserlassen, Verstopfung und Bauchschmerzen.

In einigen Fällen kann dies zu Nierenproblemen führen, die mit einer Vergrößerung der Leber und der Zunge sowie Hautverfärbungen um die Augen einhergehen.

Peeling Mythen und Fakten rund um Verstopfung

Viele Annahmen kursieren in der Gemeinde um Verstopfung, von denen einige in Form eines Mythos vorliegen können, obwohl es auch Fakten gibt. Einige Leute glauben möglicherweise, dass die Aussagen, die im Umlauf sind, mit der Ursache des schwierigen Stuhlgangs (Verstopfung) zusammenhängen oder wie sie zu behandeln sind. Was sie glauben, muss jedoch nicht unbedingt die Antwort auf die Frage nach der Verstopfung selbst sein.

Häufige Ursachen für schwieriges BAB

Schwierige Stuhlgänge oder Verstopfung können bei jedem auftreten. Die Ursache auch beeinflusst durch verschiedene Faktoren, von denen einer Dehydration ist. Zu viel Essen und zu wenig Trinken führen in der Regel auch dazu, dass der Kot, auch Stuhl genannt, härter wird.

Bei Menschen mit unregelmäßigen Essgewohnheiten können auch schwierige Stuhlgänge auftreten. ZB selten frühstücken und nur tagsüber anfangen zu essen. In der Tat ist ein Frühstück erforderlich, um den Darm zur Kontraktion anzuregen, um den Stuhlgang zu starten.

Was die sportlichen Faktoren angeht, kann der Verzehr von weniger faserigen Nahrungsmitteln und der Verzehr von zu viel Milchprodukten auch zu schwierigen Stuhlgängen führen.

Kennen Sie die Mythen und Fakten der Verstopfung

Wenn es schwierig ist, den Stuhl zu entleeren, werden manche Menschen sofort einen Weg finden, einen Stuhlgang einzuleiten, indem sie viel Wasser trinken und Ballaststoffe essen. Auch wenn diese Methode möglicherweise nicht funktioniert Verstopfung behandeln. Abgesehen von diesen beiden Dingen gibt es immer noch Informationen über Verstopfung, die Sie benötigen, um die Wahrheit zu erfahren.

Hier sind die Mythen und Fakten über schwieriges KAPITEL, die oft in der Gemeinde zirkulieren.

1. Trinken Sie viel Wasser kann schwieriges BAB heilen

Diese Aussage ein Mythos. Viel Wasser zu trinken ist kein Weg, um den schwierigen Stuhlgang zu heilen. Viel Wasser zu trinken kann es nur verhindern. Wasser erweicht den Stuhl und erleichtert das Ausscheiden oder Entleeren.

Schwierige Stuhlgänge treten auf, weil der Stuhl hart wird, verstopft und sich ansammelt. Wenn eine Person viel Wasser trinkt, von dem sie annimmt, dass es Verstopfung heilen kann, wirkt Wasser nur aufblähend. Wasser wird in der Tat vom Darm absorbiert und über Urin oder Urin abgegeben.

Bei einem schwierigen Stuhlgang empfehle ich, 2-4 Gläser Wasser aus der üblichen Portion zuzugeben, um ein Austrocknen zu vermeiden.

2. Das Essen der faserigen Nahrung kann schwieriges BAB behandeln

Ein MythosWie Wasser trägt faserige Nahrung zur reibungslosen Verdauung und zum Stuhlgang bei, nicht zur Behandlung von Verstopfung. Der Verzehr von faserigen Nahrungsmitteln ist kein Weg, um zu heilen, sondern um schwierige Stuhlgänge zu verhindern, um dies zu verhindern.

Wenn jemand Schwierigkeiten beim Stuhlgang hat und viel Ballaststoffe zu sich nimmt, kann das Verdauungssystem in der Tat in Gang gesetzt werden. Wenn Sie jedoch zu viel Ballaststoffe zu sich nehmen, können sich blockierte Fäkalien ansammeln. Wie man schwieriges BAB behandelt, ist eigentlich durch die Einnahme von Abführmitteln.

3. Kaffee trinken kann Verstopfung überwinden

Diese Aussage ein Mythos. Kaffee enthält Koffein und hat keine verdauungsfördernde Wirkung. Schwierige Stuhlgänge können mit Abführmitteln geheilt werden, die den Magen-Darm-Trakt stimulieren können, so dass der Stuhlgang glatt wird.

Koffein bewirkt nicht, dass der Darm aktiv wird. Koffein macht einen sauren Magen tatsächlich saurer. Wenn die Säurelösung in die Verdauung gelangt, kann der Darm gereizt werden, insbesondere wenn der Magen leer ist. Die Wirkung, Darmresorption wird wieder verringert, da die Wände durch zu saure Substanzen gereizt werden.

Kaffee beeinflusst nur die Zunahme von Magensäure und Darmreizungen. Kaffee ist keine Lösung, um die Symptome des schwierigen Stuhlgangs zu lindern.

4. Schwierige Stuhlgänge sind altersbedingt

Tatsache. Schwierige Stuhlgänge können in der Tat durch Altersfaktoren verursacht werden. Wenn Sie älter werden, ist Ihr Verdauungstrakt in jungen Jahren nicht mehr so ​​flexibel.

Überdies neigen Menschen mit hohem Alter dazu, sich weniger zu bewegen. Bewegung ist ein wichtiger Faktor für die Aufrechterhaltung der Darmflexibilität bei der Peristaltik.

Daher wird der Darm im Alter weniger flexibel oder elastisch, so dass es für ältere Menschen nicht ungewöhnlich ist, Schwierigkeiten beim Stuhlgang zu haben.

5. Verstopfung wird durch Stress verursacht

Das auch die Fakten. Schwierige Bedingungen BAB kann verursacht durch stress. Stress kann die Arbeit des Zentralnervensystems beeinträchtigen, indem er die Krankheit verursacht deprimiert oder “depressiv”. Dies verhindert, dass das Zentralnervensystem optimal arbeitet.

Der Darm wird durch das Zentralnervensystem parasympathisch gesteuert (von unserem Verstand nicht erkannt). Unter Stressbedingungen ist die Darmperistaltik aufgrund von Störungen im Zentralnervensystem nicht optimal. Auf diese Weise funktioniert die Bewegung des Darms, die Nahrung zusammenzudrücken und in den Kot zu drücken, nicht gut. Dies ist, was die schwierigen Bedingungen BAB auslöst.

Wie Symptome von schwierigen Stuhlgängen zu lindern

Schwierige Stuhlgänge oder Verstopfung können Magenschmerzen verursachen. Wenn Sie nicht länger als 3 Tage Stuhlgang haben und sich der Magen aufgebläht anfühlt, kann dies ein Zeichen für Verstopfung sein. Wenn dies der Fall ist, suchen Sie nicht nach anderen Alternativen wie dem Essen von Bananen, Papaya oder dem Trinken von viel Wasser, was eigentlich nur ein Mythos zur Überwindung von Verstopfung ist.

Verzögern Sie nicht die Behandlung für schwierige Probleme. KAPITEL. Verzögerungen können zu Komplikationen wie Darmverschluss, Hämorrhoiden und Entzündungen des Darms führen.

Zusätzlich zum Arztbesuch können Sie auch rezeptfreie Abführmittel einnehmen, die Bisacodyl enthalten. Bisacodyl ist ein stimulierendes Mittel, das den Stuhlgang anregt, sich aktiver zusammenzuziehen und Stuhlgang auszulösen.

Der Konsum von Abführmitteln in Verbindung mit dem Verzehr von faserigen Nahrungsmitteln wird ebenfalls empfohlen, damit das Medikament bei schwierigen Stuhlgängen optimal wirken kann.

Traubenkern-Vorteile, vom Schutz des Herzens bis zur Krebsbekämpfung

Vielleicht essen nicht viele Leute gerne Wein mit Samen. Tatsächlich haben Traubenkerne viele gesundheitliche Vorteile. Einzigartig ist, dass Sie die Vorteile dieser winzigen Samen auf verschiedene Weise nutzen können. Ausgehend von in Auszüge umgewandelt werden, Öl, bis direkt gegessen.

Nützlichkeit von Traubenkernen für die Gesundheit

Alle Rebsorten haben essbare Samen. Möglicherweise müssen Sie Ihre Zunge mit dem bitteren Geschmack vertraut machen, aber dieser bittere Geschmack kommt tatsächlich von Antioxidantien und verschiedenen anderen Nährstoffen.

Hier sind eine Reihe von Anwendungen, die Sie aus Traubenkernen erhalten können:

1. Verringerung des Risikos von Herzerkrankungen

Traubenkerne enthalten verschiedene Arten von Antioxidantien, darunter Flavonoide, Polyphenole und oligomere Proanthocyanidin-Komplexe (OPC). Flavonoide senken den schlechten Cholesterinspiegel im Körper, während OPC den Blutdruck senken kann.

Traubenkerne enthalten auch Tannin, das den Blutgefäßen gesundheitliche Vorteile bringt. Tannin stärkt die Wände der Blutgefäße, so dass sie nicht leicht beschädigt werden. Wenn die Blutgefäße beschädigt sind, kann sich das Risiko eines Herzinfarkts erhöhen.

2. Möglichkeit zur Krebsbekämpfung

Die Forschung in Das Journal of Nutritionfanden heraus, dass Traubenkerne viele Krebsmedikamente enthalten. Diese Verbindung besteht aus verschiedenen Antioxidantien, Enzymen und Substanzen, die Krebszellen abtöten und deren Ausbreitung verhindern können.

Diese Forschung wurde nur an Tieren durchgeführt und muss noch weiter untersucht werden. Krebsmedikamente in Traubenkernen haben jedoch immer noch ein großes Potenzial bei der Bekämpfung von Brust-, Lungen-, Prostata- und Dickdarmkrebs.

3. Verhindert Arteriosklerose

Ein weiterer, wenig bekannter Vorteil von Traubenkernen besteht darin, dass sie Arteriosklerose vorbeugen. Diese Krankheit ist durch eine Ansammlung von Cholesterin in Blutgefäßen gekennzeichnet, so dass der Blutfluss behindert wird. Schließlich kann Arteriosklerose die Blutgefäße schädigen und Herzkrankheiten auslösen.

Inhalt Flavonoide In Traubenkernen kann Arteriosklerose verhindert werden, indem die Bildung von Cholesterin in Blutgefäßen gehemmt wird. Flavonoide schützen Blutgefäße auch vor freien Radikalen, die die Wände der Blutgefäße beschädigen können.

4. Beschleunigen Sie die Wundheilung

In Studien an Tieren durchgeführt, Proanthocyanidin In Traubenkernextrakt wird nachweislich die Wundheilung beschleunigt. Dieser Vorteil wird erzielt, indem Traubenkernextrakt direkt auf die Oberfläche der verletzten Haut aufgetragen wird.

Der Mechanismus ist noch nicht mit Sicherheit bekannt. Forscher glauben jedoch, dass Traubenkernextrakt die Produktion von speziellen Proteinen auslösen kann, die für das Wachstum neuer Blutgefäße benötigt werden.

5. Pflegen Sie die Knochenstärke

Neben dem Schutz des Kreislaufsystems wirkt sich der Gehalt an Flavonoiden in Traubenkernen auch positiv auf die Knochengesundheit aus. Flavonoide können die Gesundheit des Knochens erhalten, indem sie seine Dichte und Stärke beibehalten.

Diese Verbindung erhöht auch die Kollagenproduktion. Kollagen ist ein Protein, aus dem Knochen, Muskeln, Haut, Haare und verschiedene andere Gewebe bestehen, aus denen der Körper besteht. Die Gesundheit dieses gesamten Gewebes hängt stark von einer ausreichenden Kollagenproduktion ab.

Traubenkerne haben viele Vorteile, die schade sind, wenn sie bestanden werden. Sie können diese Vorteile sogar auf eine sehr einfache Art und Weise erhalten, die direkt konsumiert wird.

Um den bitteren Geschmack zu reduzieren, können Sie Traubenkerne mit köstlichem Fruchtfleisch essen. Solange es in vernünftigen Mengen konsumiert wird und keine allergische Reaktion auftritt, kann es sich um Traubenkern handeln Quelle von Antioxidantien am besten für dich.